3. Internationales Fahnenschwenkertreffen 1989

Lichtenvoorde, Niederlande

 

Das 3. Internationale Fahnenschwenkertreffen fand in Lichtenvoorde statt. Es war das erste Treffen in den Niederlanden. In dieses Treffen war das 60-jährige Bestehen der Schuttersgilde "St. Switbertus". Der Verein besteht aus einer Musikgruppe, Fahnenschwenkern, Hand- und Kreuzbogenschützen und aus weiteren Schützen.

Der Ort selbst hat 9 000 Einwohner, mit Umlandgemeinden sind es rd. 14 000 Einwohner.

Programm

Teilnehmende Gruppen:

Bilder (leider keine vorhanden)

Gruppenbild fehlt noch!!!!!

Programmablauf:

Freitag

16. Juni1989

 

ab 20.00 Uhr

Ankunft der Gruppen

 

Samstag

17. Juni 1989

 

morgens

frei

 

13.30 Uhr

Empfang im Rathaus durch Bürgermeister Jhr. v. Rijckevorssel

 

14.30 Uhr

Fahnenschwenkertreffen in der Sporthalle mit Darbietungen

 

17.45 Uhr

Kleiner Umzug zu Schützenhaus

 

19.30 Uhr

Gemütliche Festveranstaltung

 

Sonntag

18. Juni 1989

 

9.45 Uhr

Heilige Messe, Thema: Die Fahne

 

10.45 Uhr

Kurze Präsentation beim Auszug aus der Kirche

 

11.30 Uhr

Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Brot

 

13.00 Uhr

Umzug zum Markt, dort verschiedene Auftritte

 

ca. 16.30 Uhr Offizieller Abschluss des 3. Intern. Fahnenschwenkertreffens

Teilnehmende Gruppen:

bullet

Rheinische Fahnenschwenker, Paderborn - Deutschland

bullet

Kremper Fahnenschwenker - Deutschland

bullet

Obwalder Fahnenschwinger - Schweiz

bullet

Fahnenschwingergruppe Lana - Italien

bullet

Gilde St. Martinus, Tongelre - Niederlande

bullet

Fahnenschwenker Boerke Naas - Belgien

bullet

St. Antonius Schützenverein, Bocholt - Deutschland

bullet

Bürgerschützengilde Wilster - Deutschland

bullet

Stuttgarter Spielkreis, Niedernhall - Deutschland

bullet

Schansklkloppers Lieveld - Niederlande

bullet

Gilde St. Switbertus, Lichtenvoorde - Niederlande

 

 

Bilder vom 3. Internationalen Fahnenschwenkertreffen